21.2.2024 - 20.3.2024

Wanderausstellung der Polizei

Datum 12.01.2024 18:00 - 07.04.2024
Kalender IML Termine 2024
287 Aufrufe
  • Wanderausstellung des Polizeimuseums Niedersachen "Freunde, Helfer, Straßenkämpfer - die Polizei in der Weimarer Republik", Eröffnung am 12.01.2024 um 18 Uhr
    20230112 Plakat Ausstellung Lohne
  • Die Ausstellung zeichnet die widersprüchliche Geschichte der Polizei während der ersten deutschen Republik nach - mit Focus auf den Regionen des heutigen Niedersachsens. Originale Exponate aus der Sammlung des Polizeimuseums Niedersachsen laden zu einer besonderen Zeitreise an.

Abendvortrag Dr. Ingo Harms und Klaus Wolking

21.02.2024 19:00
IML Termine 2024
197 Aufrufe

Abendvortrag über "Euthanasie" in der NS-Zeit mit Dr. Ingo Harms und Klaus Wolking
Ingo_harms.jpeg

Menschen aus Lohne wurden Opfer der NS-"Euthanasie". Sie starben in der Heil- und Pflegeanstalt Wehnen durch systematische Aushungerung. Ihre Schicksale werden in der Gedenkstätte Wehnen zur Erinnerung und Dokumentation aufbewahrt. Am Mittwoch, den 21. Februar 2024 um 19.00 Uhr, werden sie im Industriemuseum Lohne vorgestellt. Mit einem Beitrag über die "Euthanasie"-Opfer aus Lohne von Klaus Wolking (Lohne) und einem Vortrag über die historisch-medizinischen Hintergründe der Psychiatrieverbrechen von Dr. phil. habil. Ingo Harms (Oldenburg) soll die Arbeit der Gedenkstätte Wehnen vorgestellt werden. Ein wichtiger Punkt ist die späte historische Entdeckung der NS-"Euthanasieverbrechen" – welche Gründe waren dafür verantwortlich, warum wurden die Opfer vergessen? In der anschließenden Aussprache können Fragen, Kommentare und Anregungen erörtert werden. Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei.

Filmsonntag: Beckermann Moorsteg

25.02.2024 15:00 - 16:00
IML Termine 2024
17 Aufrufe

Filmsonntag im Museum: Johannes Beckermann zeigt die spektakuläre Moorgrabung im Filmbeitrag

2019_10_21_Ausgrabung_Bohlenweg_Ministerbesuch.jpg

Eine der größten archäologischen Grabungen der letzten Jahrzehnte ist in der Planung und Ausführung akribisch im Film dokumentiert. Johannes Beckermann, der ehemalige Leiter des Kreismedienzentrums Vechta, zeigt diesen von ihm erstellten Film am Sonntag, 25.02.24, um 15 Uhr im großen Vortragssaal des Lohner Industriemuseums. Viele Forschungsfragen zur Moorarchäologie und zum Bodendenkmal der Bohlenwege als archäologisches Geschichtsbuch werden thematisiert. Die modernsten Mess- und Aufzeichnungsmethoden werden vorgestellt sowie die Konservierung der Bohlen im Magazin des Lohner Industriemuseums gezeigt. Ein spektakulärer Fund ergab sich gegen Ende der Grabung. Es wurde ein gut erhaltener Schuh geborgen, der Aufschluss über die Lebensverhältnisse vor 2.000 Jahren mit dem Bohlenweg Pr VI gibt. Ein neuer Moorsteg im Aschener/Heeder Moor mit viele aufschlussreichen Informationstafeln und einer Aussichtsplattform mit Blick auf noch unberührte Fläche über den Resten des Bohlenwegs, der sogenannten heilen Hautfläche, ist entstanden.

Anmeldungen sind nicht notwendig. Es ist der normale Museumseintrittspreis zu entrichten.

Vortrag: Heimatverein Lohne

11.03.2024 19:00
IML Termine 2024
171 Aufrufe

Vortrag des Heimatvereins Lohne im großen Saal.

Café der Nationen

17.03.2024 15:00
IML Termine 2024
22 Aufrufe

Café der Nationen im großen Saal.

  • Wanderausstellung des Polizeimuseums Niedersachen
    "Freunde, Helfer, Straßenkämpfer - die Polizei in der Weimarer Republik"
    vom 12.01.2024 bis 07.04.2024 im Sonderausstellungsraum

    20230112 Plakat Ausstellung Lohne

  • Der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta ist es gelungen, diese Wanderausstellung ins Industriemuseum Lohne zu holen. Die Ausstellung zeichnet die widersprüchliche Geschichte der Polizei während der ersten deutschen Republik nach - mit Focus auf den Regionen des heutigen Niedersachsens. Originale Exponate aus der Sammlung des Polizeimuseums Niedersachsen laden zu einer besonderen Zeitreise an.