• Seit über zwei Wochen sind das Industrie Museum Lohne und die Galerie Luzie Uptmoor  wegen der aktuellen Gefährdungslage geschlossen: keine Besucher, keine Veranstaltungen und Kontakte auf ein Minimum reduziert. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter bleiben zu Hause, unsere hauptamtlichen Kräfte arbeiten unter Einhaltung aller notwendigen Hygienemaßnahmen in veränderter Form weiter.

 

Knobetisch300

Inzwischen haben wir alle Schulen im Landkreis Vechta, Cloppenburg, Diepholz und Nordkreis Osnabrück angeschrieben, um für unsere im September stattfindende Wanderausstellung „Mathematik zu Anfassen“ zu werben und Anmeldetermine zu vereinbaren. Die ersten Anmeldungen liegen bereits vor und das freut uns sehr.

 

 

 

 

 

 

 

 

Knobetisch300Und noch eine positive Nachricht: Die Erweiterung des Museums mit den entsprechenden baulichen Genehmigungen ist auf den Weg gebracht. Unser bisher als Werkstatt genutzter Raum ist leergeräumt und wird in den nächsten Tagen abgerissen, um die Erweiterungsplanung für einen großen Vortragsraum, für Sonderausstellungsfläche, für Museumspädagogik und für die Galerie Luzie Uptmoor umzusetzen.     

 

 

 

 

 

Vor dem Abriss

Schmieden erleben

Die Teilnehmer unseres Schmiedekurses in der alten Schmiede der Firma Heinrich Wichelmann waren begeistert bei der Sache. Harald Geiger gab zunächst eine kleine Einführung und dann wurden die Schmiedefeuer entfacht. Was nun folgte, war von Erfolg gekrönt. Grundlegende Schmiedetechniken wurden ausprobiert. Nach einigen Übungsstücken, hatten sich die Männer und Frauen ein Gefühl für Werkzeug und Material angeeignet. Kleine Produkte wie Haken, Flaschenöffner oder Nägel  gehörten ebenso dazu wie z.B. eine Grillgabel. Eine Fortsetzung wäre wünschenswert.   

schmiedefeuer   schmieden  schmieden2

Zufallsfund Teutonia Rad von Jörg Schulisch1

Zufallsfund Teutonia Rad von Jörg Schulisch .jpg

Auf der Autobahn A1 in der Nähe der Ausfahrt Lohne/Dinklage fuhr ich schon mehrfach an einer „Touristischen Unterrichtungstafel“, so der offizielle Name dieser braunen Tafeln, die auf besondere touristische Sehenswürdigkeiten und Orte hinweisen, mit dem Titel „Industriemuseum Lohne“ vorbei. Kann ich mir in Skandinavien sehr sicher sein, dass hinter jedem Schild ein besonderer Ort steckt,

Hier der Bericht ist als PDF-Datei

Zum Seitenanfang