spielzeug 2018

Musik im Museum

Philipp Braemswig Trio02Das Philipp Brämswig Trio aus Köln gastiert im Industrie Museum Lohne

Das Trio aus jungen gefragten Musikern der Kölner Szene um den Gitarristen Philipp Brämswig schafft Klangwelten jenseits von Stilgrenzen und erfreut sich und seine Zuhörer mit seinem berauschenden Zusammenspiel. Neben einer natürlichen Virtuosität ist vor allem die mal einfühlsame, mal zupackende Interaktion zum Markenzeichen der Band geworden.

Am Freitag, 01.02.2019, werden sie erstmals in dieser Formation zu Gast im Industrie Museum Lohne sein und ab 20 Uhr mit ihrem Live Akt beginnen.  

Die Kompostionen von Brämswig sind Schmelztiegel verschiedenster musikalischer Einflüsse und vereinen Intellekt und Groove.

Die aktuelle CD „Molecular soul“ wurde von der Fachpresse hoch gelobt und bahnte der Band unter anderem den Weg ins Finale des Neuen Deutschen Jazzpreises in Mannheim 2017.

Philipp Brämswig git/komp 

Florian Rynkowski e-bass 

Fabian Arends drums

Philipp Brämswig ist in Lohne groß geworden und hat sein Handwerk mit acht Jahren an der Musikschule Lohne begonnen.

Karten gibt es ab sofort im Industrie Museum Lohne für 10,- Euro pro Person, ermäßigt für 8,- Euro.

 

weihnacht2018

Historisches Spielzeug zu Weihnachten (02.12.2018 – 27.01.2019)

Große Sonderausstellung im Industrie Museum Lohne

Ab Sonntag, 02.12.2018, zeigt das Industrie Museum Lohne die große Weihnachtsausstellung mit vielen Spielzeugen vergangener Zeiten. Elisabeth Lübbe aus Cloppenburg und  Martina und Martin Sieverding aus Lohne präsentieren dazu viele Schätze aus ihren Sammlungen im Lohner Museum.

Bis Ende Januar 2019 haben große und kleine Besucher Gelegenheit, sich eigene Kinderträume vor Augen zu führen oder auch ihre Enkel mit dem „alten“ Spielzeug vertraut zu machen. Es gibt etliche Teddybären zu bestaunen, Puppen aus den vergangenen Jahrzehnten - darunter auch die berühmten Badepuppen - Puppenstuben und Einkaufläden. Es gibt Blechsielzeug mit Trommelaffen und Tierfiguren, Autos und LKWs.

Während der Laufzeit der Sonderausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm.               

Hier einige Termine:        Hier einige Bilder:

 

In einem eigens eingerichteten Weihnachtszimmer aus vergangener Zeit sind Holzpferd, Schlitten und Schaukelpferd zu finden.

Und es wird gespielt: Ein Spielzimmer lädt Kinder und Erwachsene zum Bauen und Basteln, zum Rollenspiel und Vorlesen ein.

Zum Seitenanfang