Im Rahmen der Industrie Erlebnis Welt, ein Besichtigungsprogramm des Industriemuseums Lohne, ging es diesmal um die Produktion von Stahl in Georgsmarienhütte.
Der Weg dorthin allerdings, dauerte etwas länger, denn er wurde mit einer Dampflokfahrt mit den Osnabrücker Dampflokfreunden vollzogen.
Die Teilnehmer genossen die Fahrt trotz harter Bänke und lauten Eisenbahngeräuschen. In der anschließenden Werksbesichtigung wurde hautnah die Produktion
von Stahl auf einer fünf Kilometer langen Tour durch den laufenden Betrieb vor Augen geführt.
Einzelne Produktionsverfahren konnten in der Stranggussanlage und im Walzwerk an den Arbeitsplätzen angesehen  werden und nachhaltigen Eindruck auf die Gruppe machte der Gleichstrom-Elektrolichtbogenofen mit der Befüllung von großen Schrottmengen und deren Schmelze.

Zum Seitenanfang